• Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer

Bodyboard Profi 900 45" schwarz

Webcode :
8303787
Produktvorteile
Wettkampf-Bodyboard von Nicolas Capdeville
89,99 €*

3 ERHÄLTLICHE FARBEN

  • Bodyboard 900 45" mit Polypropylen-Kern und Stringer
  • Bodyboard Profi 900 38" schwarz
  • Bodyboard Profi 900 42" rot

VORTEILE

Stabilität
Kern aus Polypropylen (PP) für starke Wellen geeignet. Handgefertigtes Board.
Gleitverhalten
Gleitfläche aus HD-Polyethylen (PE-HD) Surlyn. Channels. Stringer aus Fiberglas
Ergonomischer Griff
"Nose Bumpers", leichter mit den Händen zu greifen
Haftung
"Crescent"-Tail, Rails 50/50
Einfaches Auf- und Abbauen
Lieferung ohne Leash. Bohrung für den Plug in 12 cm von der Nose des Boards.

PRODUKTDATENBLATT

Wellen-Typ
Starke Wellen
Boardgröße
45''
Sportlergröße
ab 1,85 m
Maße (cm)
114,5 x 61,5 x 5,5
Nose-Breite
33 cm
Tail-Breite
47 cm
Composition
Deck aus High Density PE (Polyethylen), Kern aus PP (Polypropylen), Stringer aus Fiberglas
Approuvé par
Nicolas Capdeville
Test lab terrain
Von unseren Teams in Hendaye (Frankreich) entworfen und getestet. Von Nicolas Capdeville, dreifacher Weltmeister, genutzt.
gemacht für
Bodyboard für Erwachsene in starken Wellen. Auch für alle anderen Arten von Wellen geeignet.
Garantie
2 jahre

TIPPS

Pflegehinweise
Nicht in der prallen Sonne liegen lassen, mit klarem Wasser abspülen.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

Anbringen einer Leash
Mit einem kleinen Bohrer (10 mm) oder vorgewärmten Kreuzschlitzschraubenzieher etwa 15 cm von der Spitze ein kleines Loch bohren (immer vom Slick zum Deck bohren, nie umgekehrt). Den Plug fest ins Board schrauben und die Leash anbringen. Je nachdem, ob Sie die Leash am rechten oder linken Arm befestigen wollen, können Sie den Plug etwas nach links oder rechts versetzen.
Hautreizung
Tragen Sie immer ein Top oder einen Neoprenanzug, um Druck- und Scheuerstellen am Oberkörper zu vermeiden.
Start in den Wellen
Für einen gelungenen Start in den Wellen müssen Sie sich mit den Flossen nach vorne abstoßen, sobald Ihnen das Wasser bis über die Knie reicht.
Sicherheit
Befestigen Sie die Leash am Handgelenk und tragen Sie Flossen, wenn Sie in Surfgebieten mit tiefem Wasser bodyboarden wollen. Bodyboarden mit Flossen ist nur an den für das Surfen vorgesehenen Strandabschnitten erlaubt. Erkundigen Sie sich beim Rettungsdienst, welche Bereiche hierfür vorgesehen sind.
Herstellung
Der Kern aus Polypropylen (PP) ist resistenter gegen häufige Biegungen als der Polyethylen-Kern (PE), deswegen sind die meisten hochwertigen Bodyboards (für starke Wellen) aus Freedom 6 Polypropylen gefertigt. Form und Beschichtung sind handgearbeitet.
Legende - Technische Zeichnung
Deck aus PE (Polyethylen), Kern aus PP (Polypropylen), Stringer aus Fiberglas, Bottomslick aus HDPE-Surlyn (High Density Polyethylen).
Tail
Crescent
Gewicht
1,85 kg
Notenaufteilung
  • Mein 3. Board...und auch das Beste
    13 Aug 2015
    Hart, stabil, gut kontrollierbar, gutes P/L sehr rutschige Oberfläche, besonders am Anfang

    Das Board ist mein drittes nach anderen Marken. Zu Anfangs war es sehr rutschig, was aber nach 2-3 Tagen nachgelassen hat. Trotzdem rutscht man doch gehörig umher, wenn man ein UV-Shirt an hat. Ohne führt es unweigerlich zu Hautirritationen. Es ist recht hart, was aber gerade bei starken Wellen für Stabilität sorgt. Ich habe das Board 3 Wochen auf Fuerteventura intensiv genutzt und es sieht noch aus wie am ersten Tag, nur der Aufdruck geht in Verbindung mit Sonnenschutz schnell flöten. Einige Frontalangriffe von höheren Wellen hat das Board ohne Schaden überstanden. Gerade für Personen im niedrigen dreistelligen Gewichtsbereich ist das Board eine Empfehlung, man bekommt einfach einige Wellen mehr mit 45Zoll. Das Preis/Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach sehr gut.
    Verbesserungswürdig sind die fehlenden "Halteknubbel" oder Rillen am Rand, die einen besseren Griff bedeuten würden. Auch ist sicherlich die anfangs spiegelglatte Oberfläche zu Verbessern. Eine "Schablone" wäre hilfreich, damit man erkennt, wo die Glasfieber-Verstärkung im Board sitzt. Auch sollte man darauf achten, wo man die Fangleine befestigt, damit man das Logo auf der Rückseite nicht durchbohrt (sieht sonst doof aus!). Das Design ist unauffällig, und das ist gut so. Ich bin kein Profi-Boarder, nutze die Hardware im Norden von Fuerteventura und finde, einen guten Kauf mit dem BB von Triboard getätigt zu haben.

  • Spass am Atlantik
    5 Jul 2015
    Verarbeitung Technische Info

    In dertechnischen Information wird nur als mögliche Anbringung ein Abweichen von der Mitte erwähnt. Die Abweichung von der Mitte ist aber zwingend notwendig, da sonst der Stahlkern geteilt wird. Das wäre mir fast passiert...

Sie können auch in diesen Produkten interessiert sein

HAUT DE PAGE