• Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer
  • Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer

Kajak aufblasbar Itiwit 1-Sitzer

Webcode :
8335514
Produktvorteile
Aufblasbares Kajak mit erhöhtem Sitz für mehr Komfort beim Paddeln. Kenterstabil und zuverlässig.
Bewertung abgeben
249,99 €*

VORTEILE

Stabilität
Seitenkammer und breiter, aufblasbarer Boden für optimale Stabilität
Schwimmfähigkeit
Für 1 Person (bis zu 100 kg)
Einfaches Auf- und Abbauen
Aufpumpen des Kajaks in 6 Minuten mit Zweiwege-Handpumpe
Gleitverhalten
Patentierte Bugform für gutes Gleitverhalten. 2 Skegs (Finnen)
Tragekomfort
Erhöhter Sitz für optimalen Komfort beim Paddeln

PRODUKTDATENBLATT

Composition
Hauptgewebe : 100.0% Polyester (PES) Innengewebe : 100.0% phtalatfreies Polyvinylchlorid
Approuvé par
Norm ISO 6185-1
gemacht für
Einsitzer für gelegentliche Kajaktouren in ruhigen Gewässern.
Garantie
2 jahre

TIPPS

Pflegehinweise
Vor einer längeren Lagerung den Kajak mit Süßwasser abspülen. Den Boden herausnehmen und mit dem übrigen Kajak separat trocknen lassen, dann wieder einsetzen und zusammenlegen. Nie die Reißverschlüsse nach dem Aufpumpen öffnen.
Speicher Tipps
Luft ablassen, zusammenlegen und vor Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.
Verwendungsbeschränkungen
Nicht voll aufgepumpt in die Sonne legen: Überdruckgefahr

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

Gleitverhalten
Patentierte Bugform: Die Bug- und Heckform sorgt für ein gutes Gleitverhalten. Der Bug in V-Form ermöglicht ein gleichmäßiges Angleiten.
Kundendienst
Für die Itiwit Kajaks gibt es Ersatzteile. In den DECATHLON-Servicepoints sind welche verfügbar oder können bestellt werden. Aufblasbare Bodenkammer: Ref. 8344385, linke Schwimmblase: Ref. 8344383. Rechte Schwimmblase: Ref. 8344381
Einfache Demontage
Neue Transporttasche 2016 vom Typ Rucksack für kurze Transportwege. Neue Finnen 2016 mit leichtem Clipsystem. Die Luft aus dem Kajak mit Hilfe der 3 Boston-Ventile ablassen. Die seitlichen Wülste nach innen umklappen. Mit dem Aufrollen beginnen (gegenüberliegenden Seite der Ventile), um die Luft komplett abzulassen. Das aufgerollte Kajak in das Hauptfach der Tasche legen. Reißverschluss schließen und mit Hilfe des Kompressionsriemen festziehen.
Technische Daten
Größe aufgeblasen, Länge: 300 cm. Breite: 95 cm. Maße gefaltet, Höhe: 62 cm. Breite: 44 cm, Stärke: 27 cm, Gewicht: 11 kg. Maximaler Druck: 0,1 bar (1,5 PSI), Anzahl Plätze: 1-SitzerKajak, Reparaturset, Finne. Enthält keine Pumpe. Funktioniert mit Zweiwege-Handpumpe von Tribord
Pflegehinweise
Im Falle einer Beschädigung der Seitenkammer, zuerst den Reißverschluss komplett öffnen und den Luftschlauch herausnehmen. Den Boden mit Hilfe der Klettverschlüsse abziehen. Fall 1: Wenn sich das Loch auf die Wulst befindet, können Sie einen Flicken darauf kleben. Fall 2: Wenn sich das Loch entlang einer Schweißnaht befindet: gehen Sie zum Servicepoint eines DECATHLON-Geschäfts und lassen Sie die defekte Blase auswechseln (2 Jahre Garantie)
Tipps und Vorsichtsmaßnahmen
Zuerst den Boden und dann die Seitenkammern zu 50 % aufpumpen. Überprüfen Sie die allgemeine Lage der Kammern. Danach zu 100% aufpumpen, dabei 0,1 bar (1,5 PSI) nicht überschreiten. Nicht zu stark aufpumpen. Die gesamten Ventile wieder verschließen. Die 3 Finnen montieren, außer bei Flussfahrten mit Niedrigwasser. Bei starker Hitze sollte man etwas Luft aus dem Kajak ablassen, um einen Überdruck zu vermeiden, der das Kajak beschädigen könnte.

Sie können auch in diesen Produkten interessiert sein

HAUT DE PAGE