• Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange

Kajak aufblasbar Itiwit 3 2-3-Sitzer orange

Webcode :
8307032
Produktvorteile
Aufblasbares Kajak mit 2 erhöhten Plätzen (guter Sitzkomfort beim Paddeln) für Erwachsene und 1 Kindersitz in der Mitte. Ruhig und kippstabil, ideal für Familienausflüge.
349,99 €*

2 ERHÄLTLICHE FARBEN

  • Kajak aufblasbar Itiwit 3-Sitzer orange
  • Kajak ausblasbar Itiwit 3 2/3-Sitzer blau

VORTEILE

Stabilität
2 breite Seitenkammern und breiter, aufblasbarer Boden für optimale Stabilität
Volumen
Für 2 oder 3 Personen (max. 230 kg Zuladung)
Einfaches Auf- und Abbauen
Aufpumpen des Kajaks in 10 Minuten mit Zweiwege-Handpumpe
Gleitverhalten
Patentierte Bugform für gutes Gleitverhalten. 3 Skegs (Finnen)
Tragekomfort
Erhöhter Sitz vorne und hinten für optimalen Komfort beim Paddeln

PRODUKTDATENBLATT

Einsatzbereich
Kurze Touren
Kajak-Typ
Aufblasbar
Anzahl Plätze
3-Sitzer
Max. Zuladung
230 kg
Kajakgewicht
17 kg
Maximaldruck
0,1 bar (1,5 PSI)
Composition
Innenblase aus PVC. Außenmantel aus Polyester (900 Denier)
Test lab terrain
Das Aufpumpen, Luftablassen und Zusammenfalten wurde 50 Mal getestet, um die Zuverlässigkeit des Kajaks, insbesondere der aufblasbaren Teile, zu prüfen. Der Boden wurde neu überarbeitet, um die Stabilität zu erhöhen.
gemacht für
Für gelegentliche Kajak-Touren mit 2 oder 3 Personen in ruhigen Gewässern.
Garantie
2 jahre
LADEN sie die bedienungsanleitung

TIPPS

Pflegehinweise
Vor einer längeren Lagerung den Kajak mit Süßwasser abspülen. Den Boden herausnehmen und mit dem übrigen Kajak separat trocknen lassen, dann wieder einsetzen und zusammenlegen. Nie die Reißverschlüsse nach dem Aufpumpen öffnen.
Speicher Tipps
Luft ablassen, zusammenlegen und vor Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.
Verwendungsbeschränkungen
Nicht voll aufgepumpt in die Sonne legen: Überdruckgefahr!

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

Tipps zum Aufpumpen des Kajaks
Skegs (Finnen) VOR dem Aufpumpen des Kajaks anbringen. Zuerst den Boden und dann die Seitenkammern zu 50 % aufpumpen. Überprüfen Sie die allgemeine Lage der Kammern. Danach zu 100 % aufpumpen, dabei 0,1 bar (1,5 PSI) nicht überschreiten. Nicht zu stark aufpumpen! Die gesamten Ventile wieder verschließen.
Sitzkomfort
Die Sitze vorne und hinten sind doppelt so hoch wie der mittlere Sitz. Dadurch ist ein optimaler Sitzkomfort für Erwachsene beim Paddeln gewährleistet. Der Kindersitz hat eine niedrige, klassische Position für mehr Sicherheit. Die Sitze werden, je nach Anzahl der Personen im Boot, direkt vor den Bodenmarkierungen angebracht. Vor der Markierung "2+1" (die somit sichtbar bleibt) bei Touren mit 3 Personen. Vor der Markierung "2" bei Touren mit 2 Personen.
Stabilität
Breiter Boden und große Seitenkammern für optimale Kippstabilität des Kajaks
Einfacher Auf- und Abbau
3 Boston-Ventile für schnelles Aufpumpen bzw. Luftablassen. Skegs (Finnen) VOR dem Aufpumpen des Kajaks anbringen. Transporttasche mit langem Reißverschluss, enthält Zuggurte für einfacheres Zusammenlegen. Vor dem Zusammenfalten des Kajaks, die Luft in den Sitzen ablassen; Die Sitze bleiben an ihrem Platz; Die Ventile für Seitenkammern / Boden öffnen; Die 3 Skegs abnehmen; Die Seitenteile zur Mitte legen, von vorne nach hinten falten, damit die Luft entweicht; Angegurtet in der Tasche verstauen.
Gleitverhalten
Patentierte Bugform: Die Bug- und Heckform sorgt für ein gutes Gleitverhalten. Der Bug in V-Form ermöglicht ein gleichmäßiges Angleiten.
Einzelteile
Auf Bestellung erhältlich: Schwimmblase rechte Kammer: Webcode 8309167. Schwimmblase linke Kammer: 8309264. Aufblasbarer Boden: 8309265. Textilbezug für den Boden: Webcode 8309266. Transporttasche: Webcode 8309267. Skeg: Webcode 8309268. Aufblasbare Schwimmblase Vorder- oder Rücksitz: Webcode 8309270. Aufblasbare Schwimmblase mittlerer Sitz: Webcode 8309336. Textilbezug für den Sitz: 8309273
Gebrauchsanweisung
Hier anklicken, um die komplette Gebrauchsanleitung zu downloaden: <a href="http://www.tribord.com/user_guides/8307032-user-guide-kayak-itiwit3.pdf" target="_blank"></a>
Gefaltet
70 x 52 x 37 cm
Notenaufteilung
Hilfreiche positive Bewertung
Schönes Paddelboot für ruhiges Gewässer 28 Jul 2015 genügend Platz, gut lenkbar, man kommt gut voran Nähte sind nicht wasserdicht

Gut geeignet fürs gelegentliche Paddeln in Kanälen und auf Seen bei ruhigen Wetter. Leider sind die Nähte auf der Unterseite sehr schlampig verarbeitet und dort dringt auch Wasser ein, das müssen wir nacharbeiten. Aber alles in allem ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Hilfreiche negative Bewertung
Undicht an der ersten Nat 10 Jun 2015 Günstiger Preis Besser abdichten

Wir haben uns sehr gefreut, ein augenscheinlich qualitativ hochwertiges, aufblasbares Kanu für relativ wenig Geld zu bekommen.

Die Freude endete nach der ersten dreistündigen Flussfahrt, denn das Kajak läuft voll Wasser, da die erste Naht nach dem schwarzen Gummiboden nicht dicht, sondern einfach nur durch vier parallele Nähte zusammengehalten wird.

Das heisst, wenn zwei Erwachsene in diesem Bott sitzen, wirken die Nähte wie ein Sieb sobald die Wasserkante die Naht erreicht. Das Boot läuft stetig voll Wasser, geschätze 10 Liter pro Stunde.

Wenn man auf einem Fluß unterwegs ist, an dem es nicht möglich ist anzuhalten, um das Wasser durch das Ablassventil auszuleeren, sitzt man wie in einer Badewanne, trotz der hohen Sitze. Je nach Wassertemperatur kann das sehr unangenehm werden. Zuerst werden die Schuhe nass, dann zieht das Wasser hinten den Rücken hoch.

Wir haben das Boot dann umgetauscht, in der Hoffnung das bei unserer Charge vergessen wurde die Nähte abzudichten. Doch auch die zweite Flussfahrt endete im Nassen. Dabei ist anzumerken, dass kein Wasser, durch zb die Paddel, ins Boot gelangt ist, da wir einseitig gepaddelt haben.

Kommentare auf der französischen und italienischen Decathlonseite verraten, dass dieses Problem bekannt ist.

Ansonsten macht das Boot einen guten Eindruck. Die gewählten Materialien versprechen Langlebigkeit.

Gestört hat zudem noch, dass es sehr aufwendig ist das Boot zu trocknen. Wir sind dabei so vorgegangen, dass wir das Boot komplett auseinander genommen haben um dann die einzelnen Elemente separat an der Luft zu trocknen. Dadurch, dass die Nähte nicht wasserdicht sind, werden alle Kammern des Bootes nass. Das heißt, man muss die Textilkammern auch von innen austrocknen lassen.

Die Breite des Bootes hat neben der erhöhten Stabilität den Nachteil, dass man mit den Unterarmen oder Aussenkanten der Hände beim rudern immer an der Textilhaut reibt.

Ich vergebe einen Stern, weil ich es nicht richtig finde ein Produkt zu verkaufen, von dem bekannt ist, dass es einen erheblichen Mangel hat. Jedes Schlauchboot ist doch zuerst einmal wasserdicht.

Von Decathlon wünsche ich mir eine bessere Kommunikation. Denn der Umtausch oder die Rücknahme unseres Bootes klappte zwar problemlos, jedoch scheint es unmöglich Informationen über verbesserte Chargen zu bekommen oder zumindest sicherzustellen, dass die verantwortlichen Produktmanager das Problem erst nehmen und es für die Zukunft ausschließen.

Unsere Antwort :

Guten Tag,

vielen Dank das Sie sich Zeit genommen haben das Kajak Itiwit 3 von Tribord zu bewerten. Wir bedauern sehr, dass Sie Probleme mit der Dichtigkeit des Kajaks hatten. Wir nehmen Ihren Hinweis sehr ernst und werden dem Problem nachgehen. Der Produktmanager aus Frankreich wird das Kajak zusammen mit den Entwicklungsingenieruren überprüfen und einige Tests durchführen. Da wir in Deutschland noch keinen ähnlichen Vorfall hatten, könnte es sich in Ihrem Fall um einen Produktionsfehler handeln. Wir danken Ihnen für Ihren Hinweis, denn nur so schaffen wir es unsere Produkte stetig zu verbessern. Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Jasmin
Team Decathlon

Sie können auch in diesen Produkten interessiert sein

HAUT DE PAGE