IHRE PLÄNE FÜR DEN SOMMER: STAND UP PADDLING ODER MEERES-WALKING?

Die Wassersportarten Meeres-Walking und Stand-Up-Paddling (SUP) waren die Stars des Sommers!

 

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Aktivitäten ausführlich vor und geben Ihnen hilfreiche Einsteigertipps fürs Meeres-Walking und Stand-Up-Paddling. Sind Sie bereit?

 

Tribord-SUP-Meereswalking2

Stand-Up-Paddling und Meeres-Walking: zwei Sportarten zum Fitbleiben

 

MEERES-WALKING: HALB WANDERN, HALB WASSERSPORT

Meeres-Walking ist Wandern entlang der Küste in hüfthohem Wasser. Ein Kajakpaddel hilft beim Antrieb und zur Stütze im Wasser.



Diese Aktivität verbindet Wandern mit der wohltuenden Wirkung des Wassers. Zudem ist es ein gutes Training für den Ober- und Unterkörper. Ihre Arme paddeln, während Ihre Beine sich gegen den Widerstand des Wassers bewegen.

Neben  Muskelaufbau und -stärkung bietet Meeres-Walking auch die positive Wirkung des Meerwassers für Ihre Gelenke und Ihren Kreislauf.



Der große Vorteil von Meeres-Walking im Vergleich zu SUP ist, dass Sie in direktem Kontakt mit dem Wasser sind. Meeres-Walking ist ein Sport für alle und kann das ganze Jahr über ausgeübt werden: Im Winter in kaltem Wasser mit einem Anzug und im Sommer mit Boardshorts und Badeanzug oder Bikini.

Vergessen Sie nicht die Aquaschuhe für das Laufen auf steinigem Boden!

 

 

Meeres-Walking-Küste-Tribord-2

NOTWENDIGE AUSRÜSTUNG FÜR MEERES-WALKING

Für Meeres-Walking benötigen Sie:

     -EIN KAJAK-PADDEL

    - EINEN ANZUG: EIN 3/2 ODER 4/3 SHORTY, JE NACH WASSERTEMPERATUR

    - AQUASCHUHE, JE NACH BODENBEDINGUNGEN

    - SONNENCREME

    - EINEN HUT ODER EINE MÜTZE

 



MEERES-WALKING: EINSTEIGERTIPPS EINER SPORTLERIN

Francine macht im Norden Frankreichs Meeres-Walking. Hier sind einige Ihrer Tricks und Ratschläge:



 

 - WIE MACHEN SIE MEERES-WALKING?

„Ich bin dem Verein für Meeres-Walking von Touquet-Paris-Plage beigetreten, der im September 2011 gegründet wurde. Jeden Sonntag von 10 Uhr bis 11 Uhr findet eine Session Meeres-Walking statt. Das ganze Jahr über und bei jedem Wetter!



Die ausgebildeten Lehrer für Meeres-Walking bieten uns bei jeder Session verschiedene Gruppen je nach Niveau an. Normalerweise gibt es vier Gruppen, davon ist eine Gruppe ein Meeres-Walking-Schnuppertraining.



Wir tragen Anzüge, Tribord-Schuhe und Handschuhe. Nach dem Aufwärmen am Strand gehen wir bis zur Brusthöhe ins Wasser und laufen im „Gänsemarsch“, indem wir mit den Händen oder dem Paddel paddeln.



Nach ungefähr 30 Schritten wechselt der Vordermann ans Ende der Schlange, denn als Erster benötigt man wegen der Strömung viel mehr Energie.

 

- WAS SIND FÜR SIE DIE VORTEILE VON MEERES-WALKING?

„Durch Meeres-Walking kann ich Kraft schöpfen und es sorgt für ein unvergleichliches Wohlbefinden. Die Seeluft und die Gischt geben mir Vitalität.

Der Kampf gegen die Strömung und die Wellen verbessert meine Ausdauer und zwingt mich, meine Ängste gegenüber einem Element zu überwinden, das manchmal eine sehr feindliche Umgebung sein kann.



Und schließlich herrscht jedes Mal immer eine gute Stimmung und viel Solidarität in der Gruppe, das baut mich auch auf.

Kurz: Es ist einfach pures Glück!“

 

- ANSCHEINEND KANN JEDER MEERES-WALKING MACHEN, SIND SIE AUCH DER AUFFASSUNG?

„Alle können Meeres-Walking machen, unter der Bedingung, dass man gesund und einigermaßen fit ist. Übrigens wird ein ärztliches Zeugnis verlangt.“

- HABEN SIE EINEN RAT FÜR AN MEERES-WALKING INTERESSIERTE?

„Kommen Sie einfach und machen Sie bei einer Schnuppersession mit!“

- GLAUBEN SIE, DASS STAND-UP-PADDLING UND MEERES-WALKING SICH ERGÄNZEN ODER DASS SIE VOLLKOMMEN VERSCHIEDEN SIND?

„Ich denke, dass Stand-Up-Paddling (das ich nicht mache) Meeres-Walking vielleicht ergänzen kann, weil es ein zusätzliches Element ist, das Gleichgewicht zu halten.“

 

KENNEN SIE STAND-UP-PADDLING?

Stand-Up-Paddling ist in den 1960er Jahren auf Hawaii aufgetaucht und war zuerst ein Fortbewegungsmittel an Surfspots, insbesondere um Surfanfänger zu begleiten und zum Fotografieren.

 

„Im Stehen paddeln“ ist übrigens die wörtliche Übersetzung von Stand-Up-Paddling“. Bei diesem Sport steht man tatsächlich aufrecht und benützt als Antrieb ein Paddel.

 

Stand-Up-Paddling ist allen zugänglich. Die Breite verleiht dem StandUp-Paddling Board auf dem Wasser eine große Stabilität.

SUP ist daher ein perfekter Kompromis für diejenigen, die Gleiterlebnisse suchen und sich gleichzeitig auf dem Wasser bewegen wollen!

 

Stand-Up-Paddling-Tribord

SUP ist auch optimal für Fitness, den Gleichgewichtssinn und das Wohlergehen.

Wußten Sie schon, dass man mit dem SUP auch Yoga machen kann?

 

FAZIT DES VERGLEICHS ZWISCHEN MEERES-WALKING UND STAND-UP-PADDLING

Stand-Up-Paddling scheint ganz knapp zu gewinnen. Man kann aber verschiedener Meinung sein.



Der beste Weg, um die beiden Sportarten zu bewerten ist, besteht darin, sie beide auszuprobieren! Also, ran an die Paddel!



 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Validierung
HAUT DE PAGE