Pflege und REPARATUR EINES AUFBLASBAREN KAJAKS

Es kann jedem mal passieren! Auch wenn das aufblasbare Kajak robust und seine Folie widerstandsfähig ist, kann manchmal doch ein Leck auftreten. Trotz allem kommen Löcher bei Seekajaks nicht zwangsläufig vor und schließlich gibt es 1001 Tipps, wie man sie vermeiden kann.

Aber keine Angst, wenn der Schlauch bei einer etwas stürmischen Fahrt ein Loch bekommen hat. Ob Sie einen Flicken aufsetzen oder den Schlauch tauschen, beides ist wirklich kinderleicht.

 

KAJAK: RICHTIG AUFBLASEN, UM EIN LECK ZU VERMEIDEN

 

Aufblasbare Kajaks haben viele Vorteile. Mit diesen Booten, die leicht und wendig sind, können Sie ganz einfach auf einem See, einem Fluss oder dem Meer fahren. Selbst an Land ist das Aufpumpen und Entleeren des Kajaks problemlos.

 Kajak-aufblasbar-Tribord

 

Damit Ihre Tour nicht ins Wasser fällt, sollte Ihr Kajak niemals Unterdruck haben.

Platzieren Sie vor dem Aufpumpen des Kajaks zuerst die Skegs. Pumpen Sie zuerst den Boden auf, dann die erste Schlauchkammer und die zweite dann zu 50 %. Prüfen Sie die Position der Schlauchkammern, und wenn alles richtig sitzt, pumpen Sie zu 100 % auf. Schließen Sie die Ventile wieder.

Ein Tipp: Der Luftdruck der Schläuche bei aufblasbaren Kajaks Tribord sollte 0,1 bar (1,5 PSI) nicht überschreiten. Sie können dazu eine doppelt-wirkende Standpumpe verwenden, die gleichzeitig aufpumpen und entleeren kann.

 

itiwit kayak gonflable 3 places

 

Bei hohen Temperaturen kann Ihr Kajak genau wie Sie unter der Hitze leiden. Vermeiden Sie deshalb, es den ganzen Tag aufgeblasen in der Sonne zu lassen. Durch die Wärmeeinwirkung erhöht sich natürlich der Druck in den Schläuchen.

 

PFLEGE DES AUFBLASBAREN KAJAKS: SCHLÜSSEL FÜR EINE LÄNGERE HALTBARKEIT

Wir alle wissen: Vorbeugen ist besser als reparieren. Sie können die Gefahr einer Panne durch gute Pflege Ihres Kajaks beschränken. Einige Beispiele:

 

 

éviter crevaison kayak

 

Achten Sie beim Fahren auf den Wasserstand. Selbst wenn Sie sich mit Hilfe der beiden seitlichen Schlauchkammern an seichten Stellen fortbewegen können, über und unter Wasser, kommt ein Felsen kschneller als man denkt.

Nach dem Landen sollten Sie die Luft aus Ihrem Kajak entleeren, bevor Sie es mit Süßwasser abspülen, um es von restlichem Sand und Salz zu reinigen.

Danach sollten Sie den Boden Ihres Kajaks herausnehmen und ihn separat trocknen lassen. Dies ist die beste Methode, um jegliche Schimmelbildung zu verhindern und Ihr Boot so lange wie möglich im besten Zustand erhalten.

Letzter Schritt: Setzen Sie die Teile Ihres Kajaks wieder zusammen. Falten Sie es vorsichtig und lagern Sie Ihr Material in einem trockenen, kühlen Raum.

 

Und falls sich doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen und Pflege eines Tages ein Leck auftun sollte, keine Panik! Wechseln Sie in den Modus „Ein Kanute ist für alles gerüstet“, setzen Sie unsere Tipps in die Praxis um und beginnen Sie mit dem Flicken!

REPARATUREN: EINEN FLICKEN AUF EINEM SCHLAUCH ANBRINGEN

 

Hand aufs Herz: Die folgenden Schritte werden wahrscheinlich Ihre „Kajak-Kultur“ bereichern. Dass aufblasbare Kajaks solide sind, muss nicht mehr bewiesen werden. Es ist selten, dass das dicke und widerstandsfähige Schlauchmaterial ein Leck bekommt. Für den Fall eines Lecks wird beim Kauf Ihres Kajaks ein sehr einfaches Reparaturset mitgeliefert.

 

 

kit réparation kayak gonflable

 

Es ist gut, ein Set zu haben. Zu wissen, wie man es benutzt, ist jedoch noch besser. Keine Sorge, Sie müssen nicht im Trüben fischen. Im Fall eines Lecks müssen Sie:

- Das aufgeblasene Kajak entleeren und den Schlauch zum Flicken freilegen

- Den Bereich um das Loch reinigen

- Selbstklebende Flicken 1 Minute lang fest andrücken

- 4 Stunden warten, bevor Sie das Boot wieder ins Wasser lassen können.

 

REPARATUREN: DEN SCHLAUCH IHRES KAJAKS WECHSELN

 

Pech gehabt: Flicken genügt nicht, um das Loch abzudichten. Jetzt ist Plan B dran! Besorgen Sie sich einen neuen Schlauch und verfahren Sie folgendermaßen:

- Entleeren Sie das aufgeblasene Kajak und legen Sie den Schlauch mit Loch frei.

- Führen Sie den neuen Schlauch so ein, dass das Ventil genau an der Stelle des ersten Ventils positioniert ist/

- Pumpen Sie ihn zu 50 % auf und prüfen Sie, ob die Luftkammer richtig sitzt. Alles sitzt, passt und hat Luft? Nicht ganz, pumpen Sie jetzt Ihr Kajak komplett auf und schließen Sie das Ventil.



 

 

 

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Validierung
Tipps
Pourquoi choisir un kayak gonflable

Sobald es warm wird, zieht es Sie ans Wasser. Sie träumen von einer Kajak-Tour mit der Familie, mit Freunden oder mal ganz allein ... Aber schreckt es Sie nicht ab, dass ein Hartschalen-Kajak sperrig und so schwierig zu transportieren ist? Haben Sie an ein aufblasbares Kajak gedacht und welche Möglichkeiten es damit gibt? Fokus auf die neuen Bootsmodelle mit Tribord.

HAUT DE PAGE