SEGELN: WIE WÄHLT MAN DIE RICHTIGE KLEIDUNG FÜR KINDER?

GEEIGNETE KINDERKLEIDUNG FÜR GLEITER, OPTIMIST, JOLLEN UND KATAMARANE

Kleidung-Segeln-Junior

Wenn ein Kind einen Segelsport anfängt, ist geeignete Kleidung unerlässlich, damit es sich sicher fühlt, genügend Komfort und Spaß daran hat.

Wir möchten Eltern einige Ratschläge geben für die beste Ausrüstung ihres Kindes für Gleiter und/oder Kabinensegelboote.

SCHLUSS MIT DEN AMMENMÄRCHEN!

Der erste Fehler ist, Ihr Kind zu dick einzupacken. Tatsächlich kommt es häufig vor, dass Kinder zur ersten Segelstunde auftauchen mit: Einem Top, einem T-Shirt, einer (oder zwei) Fleece-Jacken, einer Jeans und darüber mit einer Friesennerz-Jacke und -Hose. Das sind wirklich einige Lagen zu viel!



Mit all dieser Kleidung ist Ihr Kind auch nicht besser gegen das Wetter geschützt. Im Gegenteil, so dick eingemummelt wird es Probleme haben, sich auf dem Boot zu bewegen.

Zudem würde das Gewicht der Kleidung im nassen Zustand die Wirksamkeit der Auftriebsweste einschränken, die für diesen Sport vorgeschrieben ist.



Hier empfehlen wir einige Kleidungsstücke für Anfänger im Segelsport, die optimalen Schutz und Sicherheit bieten.



SEGELAUSSTATTUNG FÜR KINDER FÜR DIE FÜSSE

Im Sommer: Normale Handschuhe sind nicht nötig, aber ein Paar fingerlose Handschuhe zum Schutz der Hände bei Manövern würde ausreichen.



Im Winter: Neopren Handschuhe schützen die Hände Ihrer Kinder vor Kälte, vermindern aber auch die Greiffähgkeit. Um unbehindert Knoten machen zu können, gibt es eine Version von Handschuhen mit 2 freien Fingern.



 

SEGELAUSSTATTUNG FÜR KINDER FÜR DIE HÄNDE



Im Sommer: Normale Handschuhe sind nicht nötig, aber ein Paar fingerlose Handschuhe zum Schutz der Hände bei Manövern würde ausreichen.



Im Winter: Neopren Handschuhe schützen die Hände Ihrer Kinder vor Kälte, vermindern aber auch die Greiffähgkeit. Um unbehindert Knoten machen zu können, gibt es eine Version von Handschuhen mit 2 freien Fingern.



 

SEGELAUSSTATTUNG FÜR KINDER FÜR DEN KOPF

Für jede Jahreszeit: Denken Sie, sobald die Sonne herauskommt, an eine Mütze oder einen Hut, der den Kopf und den Hals bedeckt, um Sonnenbrand und -stich zu vermeiden.



Im Winter: Eine Mütze aus Fleece oder Wolle erhält selbst durchnässt die Körperwärme.



Eine Sonnencreme mit LSF 50+ ist unerlässlich für alle Törns, auch bei Bewölkung. Die Reflexion des Sonnenlichts auf dem Wasser verstärkt die UV A- und UV B- Bestrahlung, die für Hautkrebs verantwortlich ist.



Eine Sonnenbrille mit Sicherheitsband ist ebenso empfohlen, um auch die Augen auf dem Boot vor der Sonne zu schützen.

 

 

SEGELAUSSTATTUNG FÜR KINDER FÜR DEN KÖRPER

Im Winter:

- Eine Fleece-Jacke ist als unterste Lage geeignet, wenn Ihr Kind leicht friert.

- Ein Neopren Anzug (in der richtigen Größe!) bietet Thermoschutz und Bewegungsfreiheit während des ganzen Törns.

- Eine speziell für Gleitsportarten entwickelte Windjacke ist eine wirksame Waffe gegen den kalten Wind.



Im Sommer:

Man sollte immer einen Neopren Anzug dabeihaben, selbst wenn es heiß ist. Beim Gleitsport ist man sehr schnell durchnässt und mit dem Wind kann man sehr schnell auskühlen. Auf dem Boot könnte auch eine Windjacke nützlich sein, wenn es zu kühl wird.



Jetzt kann Ihr Kind auf große Fahrt gehen!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Validierung
HAUT DE PAGE