Wahl der richtigen Flossen


FLOSSEN DEM GEBRAUCH ENTSPRECHEND WÄHLEN

 

schnorcheln richtigen flossen geratetauchen unterwassrejagd apnoetauchen


SCHNORCHELN
Für das Tauchen an der Oberfläche oder in maximal 5 m Tiefe.
Die Flossen sollten folgende Merkmale aufweisen:
- Geringe Abmessungen
- Flexibles Flossenblatt
- Sehr bequemes Fußteil

GERÄTETAUCHEN
Sie brauchen leistungsstärkere Flossen als beim Schnorcheln.
Die benötigten Flossen können:
- Fußteilflossen sein: Sie können mit nackten Füßen oder Neoprensocken getragen werden.
- Fersenbandflossen sein: Sie lassen sich leicht ausziehen und werden mit Neoprenschuhen getragen, was auch ein sicheres Gehen gewährleistet.


UNTERWASSERJAGD/APNOETAUCHEN
Sie haben lange Strecken mit den Flossen zurückzulegen und steigen mehr als 5 m hinab.
Die benötigten Flossen sollten:
- Fußteilflossen sein: Sie werden stets mit Neoprensocken getragen.
- Ein langes und elastisches Flossenblatt aufweisen.
 

Wahl der richtigen Flossen

KRITERIEN FÜR DIE WAHL DER RICHTIGEN FLOSSEN

FUßKOMFORT
Das Fußteil der Flosse sollte Halt geben, ohne einzudrücken.
- Die Fußteilflosse ist leichter und daher bequemer als die Fersenbandflosse.
- Die Fußteilflosse wird im Stehen anprobiert.

- Die Fersenbandflosse wird mit einem Neoprenschuh anprobiert. Die Ferse darf höchstens 5 cm überstehen.Nehmen Sie eine größere Flossengröße, wenn Sie Neoprenschuhe verwenden.
EFFIZIENZ
- Flexible Flossen ermöglichen einen Flossenschlag mit geringem Kraftaufwand, für den Freizeitgebrauch.
- Steife Flossen ermöglichen einen kraftvolleren Flossenschlag, erfordern aber auch einen höheren Kraftaufwand.
- Flossen mit großem Flossenblatt eignen sich für lange Strecken. Sie erfordern eine große Amplitude beim Flossenschlag.

KOMFORT BEIM FLOSSENSCHLAG
Die Flossenblätter mit Aussparung ermöglichen ein besseres Durchdringen des Wassers und halten den Kraftaufwand und die Gelenkbelastung am Knöchel gering.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Validierung
HAUT DE PAGE