WAHL DER WASSERSPORT-SONNENBRILLE

Sonnenstrahlen haben viele positive Auswirkungen, sie können jedoch bei mangelndem Schutz für den Körper und die Augen auch gefährlich sein.

Guter Sonnenschutz sollte UV-Strahlung 100 %-ig unterbinden.

Im Fokus: Auswahlkriterien für Sonnenbrillen

 

DIE WICHTIGSTEN KRITERIEN BEI DER WAHL IHRER SONNENBRILLE

Prüfen Sie immer, ob die Sonnenbrille das „CE“-Zeichen trägt. Das CE-Siegel gewährleistet ein Minimum der Filterkraft und gibt die Kategorie Ihrer Sonnenbrille an.

Die von 0 bis 4 gehenden Kategorien bezeichnen die Lichtschutzstufen der Sonnenbrillengläser.

 



- Kategorie 0 ist für geringe Luminosität

- Kategorien 1 und 2 sind für gemäßigte und mittlere Sonneinstrahlung.

- Kategorien 3 oder 4 sind für sehr sonnige und extrem sonnige Luminosität (Meer, Berge).

Hinweis: Brillen der Kategorie 4 sind sehr dunkel und dürfen nicht beim Autofahren getragen werden!

 

 

FÜR JEDE SITUATION DIE RICHTIGE SONNENBRILLE

Seien Sie bei modischen Brillen vorsichtig: Gläser aus gefärbtem Plastik bieten den Augen nicht genügend Schutz vor gefährlichen UV-Strahlungen.

Vergessen Sie auch nicht die Augen der Kinder: Besonders bei Kleinkindern sind die Augen sensibler und lichtempfindlicher als bei Erwachsenen.

Wählen Sie deshalb nur Sonnenbrillen, die für Ihr Kind geeignet sind.

Veranlassen Sie die jungen Sportler, Sonnenbrillen zu tragen, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind. Ihre Kinder sollten schon von klein auf lernen, wie man sich schnell schützen kann.

 

SONNENBRILLEN FÜR WASSERSPORT

Beim Wassersport wird die UV-Strahlung durch die Reflexion des Lichts verstärkt. Dieser Faktor kann die Gefahr einer Netzhautveränderung beträchtlich erhöhen.



Zudem beeinträchtigt die Lichtreflexion auf dem Wasser Ihre Sicht: Dies könnte zu einem möglichen Zusammenstoß mit anderen Sportlern führen.

Wählen Sie Sonnenbrillengläser mit polarisierender Wirkung, die Lichtreflexe und Spiegelungen verhindern. Diese Brillen bieten Ihnen zudem einen besseren Sehkomfort.

Echte Vorteile für den Wassersport bieten auch hydrophobe Gläser (Wasser perlt vom Glas ab) und schwimmfähige Brillen.

Lassen Sie sich von Ihrem Optiker bei der Wahl einer Sonnenbrille beraten, die sowohl im Wasser als auch am Strand genauestens auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.



 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Validierung
HAUT DE PAGE